21.08.2020 um 19:30 Uhr „A Quattro“: von Barock bis Tango


21.08.2020 um 19:30 Uhr „A Quat­tro“: von Ba­rock bis Tan­go

Das En­sem­ble „A Quat­tro“ mit den Mu­si­kern Ve­ro­ni­ca Kran­eis – Kon­zert­flö­te, Ya­na Kra­sut­ska­ya – Vio­li­ne, Gang Wang – Cel­lo, Ju­lia Rein­gardt – Kla­vier spie­len im Glas­mu­se­um Meis­ter­wer­ke von J. S. Bach, Wil­helm Popp, An­to­nin Dvořák und Car­los Gar­del. Die in­ter­na­tio­nal be­kann­te Kon­zert­flö­tis­tin Ve­ro­ni­ca Kran­eis zeich­net sich aus durch hoch­qua­li­ta­ti­ve Gen­re über­grei­fen­de Kon­zert­pro­gram­me. Un­ter ih­rer künst­le­ri­schen Lei­tung ent­stand die­ses viel­sei­ti­ge und span­nen­de Pro­gramm, wo sa­kra­le Mu­sik des Ba­rocks dem sinn­li­chen und lei­den­schaft­li­chen Tan­go die Hand reicht.

Im Pro­gramm er­klin­gen zwei Ge­sell­schafts-Quar­tet­te “Le Qua­tu­or au Sa­lon” von Wil­helm Popp, die in Form ei­nes Pot­pour­ri über The­men aus der Oper “Don Gio­van­ni” von W.A. Mo­zart und über be­kann­te Wer­ke von Fre­de­ric Cho­pin kom­po­niert sind.

Ein­lass ist um 18:30. We­gen den Ab­stands­re­geln gibt es be­grenz­te Be­su­cher­zahl, des­we­gen bit­ten wir Sie um Vor­anmel­dung. Um Hy­gie­ne­vor­schrif­ten ein­zu­hal­ten wird das Kon­zert oh­ne Pau­se et­wa 70 min. dau­ern und es wer­den die­ses Mal kei­ne Ge­trän­ke an­ge­bo­ten.


Die Ti­ckets kön­nen un­ter E‑Mail: info@glas-und-klassik.de, Te­le­fon: 01577–1562–881 re­ser­viert oder an der Abend­kas­se ge­kauft wer­den. Ein­tritt 15 Eu­ro. 

Keine Kommentare zugelassen