Andächtiges Lauschen bei der “Winterreise” von Franz Schubert


Bei dem Konzert am 24. November aus der Reihe „Glas und Klassik“ bekamen die Zuhörer im Glasmuseum Immenhausen diesmal den wohl beliebtesten Liederzyklus der Welt: die „Winterreise“ von Franz Schubert zu hören. Eine kleine Einführung zum Zyklus durch Jürgen Plich verhalf beim Verstehen der Zusammenhänge und gab einen Einblick auf den Komponisten, der selbst in ...

Planung Gastronomie im Glasmuseum


Im Augenblick schlagen die Wellen mal wieder hoch, weil es, wie schon seit Jahren, um die Zukunft des Glasmuseums geht. Da  stoßen Welten aufeinander, obwohl ich glaube, dass alle das Glasmuseum erhalten möchten. Nur wie, da gibt es eklatante Unterschiede. Ich wurde von Herrn Malte Fehling, Freie Liste Immenhausen gebeten, meine Meinung zur geplanten Gastronomie ...

Sabine Wackernagel sorgte für ein volles Haus


Es war Sabine Wackernagel angesagt. Sie ist ein Garant für gut besuchte Veranstaltungen. Doch diesmal mussten die Veranstalter in den Keller des Museums kriechen, um die letzten Sitzgelegenheiten zu organisieren.   Dann betritt Sie den Raum und man spürt ihre Präsenz. Kaum hat sie ein paar Worte gesprochen weiß man, das ist ein Profi. Ihre klare und deutliche ...

Olé-Rufe im Glasmuseum


Wer denkt nicht bei Flamenco an den letzten Spanienurlaub. Sonne, Paella, Vino rosado und heiße Rhythmen. Flamenco steht für traditionelle spanische Musik und besteht aus Gitarrenspiel, Gesang und Tanz. Um diese Kunst nach Immenhausen zu bringen hatte der Veranstalter von „Glas & Klassik“ das Trio Agua y vino 3 D engagiert.   Das Trio zeigte ein breit ...

Musik aus der Grammophon-Ära


  Bei dem Trio „Sousi & die Grammophoniker“ dachte man an eine junge Dame, natürlich mit dem Namen Susi, die mit zwei weiteren Musikern Lieder aus den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts präsentieren würden und zusätzlich, weil der zweite Teil des Künstlernamens „Grammophoniker“ in diese Zeit zielte, wo man einen Plattenspieler noch Grammophon nannte. Dabei stellte ...

Lieder mit und ohne Worte – wunderschön


Das war mal wieder fantastisch. Als ich mit den drei Musikerinnen vor fast einem halben Jahr über eine Zusammenarbeit geredet habe, habe ich zwar gewusst, dass es hervorragende Künstlerinnen sind, aber von der Darbietung am Konzertabend war ich überrascht und sehr begeistert. Die drei Musikerinnen nannten ihr Konzert "Lieder mit und ohne Worte". Das Publikum ...

Junge Musiker berührten die Herzen des Publikums im Glasmuseum


Was ich zwar gehofft, aber nicht vorhersehen konnte, wurde wahr. Das Glasmuseum war fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Was die jungen Geiger boten, war je nach Altersklasse schon große Kunst. Das spürte auch das Publikum. Während der Vorstellung hörte man noch nicht einmal ein Atmen, geschweige denn ein Husten oder Räuspern. Lediglich die ...

Anzeige im KulturMagazin, Kassel


In Kassel erscheint seit zwei Jahrzehnten das KulturMagazin. Eine Zeitschrift, die in der Region ihre Abonnenten hat, sehr erfolgreich agiert und rund um das Thema Kultur be-richtet. Das Magazin erscheint zehnmal im Jahr. Zusätzlich wird in einer Beilage über  Veranstaltungen, die in der Region angeboten werden, informiert.   Was liegt also näher, dass auch die Veranstaltungsreihe Glas & Klassik, ...

Chaos bei der Premiere


Als ich die Ver­an­stal­tungs­reihe Glas & Klas­sik im Jahr 2013 über­nahm, dachte ich mir, dass  mich jetzt alle umar­men wür­den. Hatte ich doch geglaubt, dass jeder der Betrof­fe­nen froh war, dass sich jemand zur Ver­fü­gung stellte und die ehren­amt­li­che Arbeit eines Kura­tors über­nahm. Aber man lernt im Leben immer dazu, und blau­äu­gig darf man auch ...