Der Kurator

 

KHE

Mein Na­me ist Karl-Heinz Eßer, und ich tra­ge den wohl­klin­gen­den Na­men „Kul­tur­bei­rat der Stadt Im­men­hau­sen“. Die­se Auf­ga­be ma­che ich eh­ren­amt­lich.

 

1979 bin ich mit mei­ner Frau von Köln nach Im­men­hau­sen ge­zo­gen und Am Leu­ten­häu­ser Berg sess­haft ge­wor­den. Ich füh­le mich in Im­men­hau­sen wohl und ich den­ke, dass es mei­ne neue Hei­mat ge­wor­den ist.

 

Vor mei­nem Rent­ner­le­ben hat­te ich auch ein Ar­beits­le­ben mit viel Ver­ant­wor­tung. Ich war beim Druck­haus Die­richs (Hessische/ Nie­der­säch­si­sche All­ge­mei­ne) in Kas­sel als lei­ten­der An­ge­stell­ter be­schäf­tigt und un­ter an­de­rem maß­geb­lich be­tei­ligt an der Um­stel­lung auf di­gi­ta­le Tech­ni­ken für den Ver­lag und das Druck­haus.

 

Glas & Klas­sik ist für mich ei­ne Her­zens­an­ge­le­gen­heit. Als das An­sin­nen an mich her­an­ge­tra­gen wur­de, die Ver­an­stal­tungs­rei­he zu über­neh­men, ha­be ich nicht lan­ge nach­den­ken müs­sen.

 

Die Stadt stellt mit dem Glas­mu­se­um ei­nen her­vor­ra­gen­den Kon­zert­saal zur Ver­fü­gung. Ich nut­ze das, um hof­fent­lich gu­te Kon­zer­te zu ver­an­stal­ten.

 

_MG_9886-3a

Es ist mir ein An­lie­gen, ne­ben Künst­lern aus ganz Deutsch­land und den an­gren­zen­den Nach­bar­län­dern auch Künst­ler aus der Re­gi­on zu ver­pflich­ten. Das ist mir bis­her auch ge­lun­gen, kann aber noch aus­ge­baut wer­den. Eben­falls ha­be ich die Vor­stel­lung jun­gen Mu­si­kern ein Fo­rum zu bie­ten. Da­bei bin ich oft auf Ver­an­stal­tun­gen, wo jun­ge In­ter­pre­ten ihr Kön­nen zei­gen, so z. B. bei “Ju­gend mu­si­ziert”. Ich ha­be mitt­ler­wei­le ein gut funk­tio­nie­ren­des Netz­werk zu Künst­lern und Agen­tu­ren.

 

Als Glas & Klas­sik 2003 be­gann, nahm man 10 € Ein­tritt. Das war da­mals an­ge­mes­sen. Wir ha­ben den Be­trag 16 Jah­re bei­be­hal­ten. Ab dem Jahr 2019 müs­sen wir den Ein­tritts­preis auf 15 € an­he­ben. Ich den­ke, bei dem gu­ten An­ge­bot an Künst­lern, ist das zu ver­tre­ten.

 

Um Kos­ten zu spa­ren hal­ten wir die Aus­ga­ben für Wer­bung ge­ring. Pla­ka­te und Fly­er dru­cken wir bei ei­nem Spon­sor. Die Ein­tritts­kar­ten er­stel­le ich zu­hau­se auf mei­nem Farb­dru­cker.

 

Mei­ne Le­bens­phi­lo­so­phie lau­tet: Le­ben und le­ben las­sen